Multiroom Verstärker 4 Zonen

Smart Home 4 Zonen Stereo Verstärker (8 Lautsprecher)

Als ich mein Smart Home plante, war klar, dass ein Multiroom Audio System dazugehört. Da mein Haus über 12 Audio-Zonen hat und dafür eine Audio-Lösung regulär sehr viel kostet, war klar, dass ich eine Alternative benötige.

Anfangsphase:

Den ersten Versuch startete ich mit einem Denon AVR2307 mit 4 Zonen (A B L R Zone2). Dies konnte ich gut über die Loxone RS232 ansprechen, jedoch müssen dem Denon zeitweise die Standartwerte erneut übertragen werden und beim Wechseln zwischen den Zonen war ein Umschalt-Geräusch zu hören.

Quelle: https://www.denon.de/de/product/hometheater/avreceivers/avr2307

Denon AVR Control  protocol: https://usa.denon.com/us/product/hometheater/receivers/avr3808ci?docname=AVR-3808CISerialProtocol_Ver520a.pdf

Prototyp Easy 4 AMP (4 Zonen Stereo) mit pro Zone steuerbarer Lautstärke und Standby:

Da es am Markt keine günstige kompakte Mehrzonen-Lösung gab, ging es an die Planung:

Ich baute mir einen Prototypen: pro Einheit 4 Zonen mit je 2x5W Stereo (8 Zonen Mono) und einem Klirrfaktor THD von 1% bei 5W je Kanal. Die 4 Stereo Zonen werden mit 8 analogen Loxone-Ausgängen, 4x Standby 0-5V und 4x Volumen 0-7V angesprochen.
In der Praxis im Innenraum bewegt sich die Laustärke  mit Magnat interior-ic-62 Deckenlautsprecher bei ca 2-5%; im Außenbereich mit Teufel Omniton 202 Outdoor Lautsprechern bei ca. 10-15% der Volumen Leistung – also absolut ausreichend.

alternative Multiroom Audio
Multiroom 4 Zonen Verstärker
Mudltiroom Audio ohne Linux
Multiroom Verstärker 4 Zonen für die Hutschiene

Audio Quellen für Multiroom Systeme:

Bei mir ist die Quelle der Music Server 4 Lox, welcher zurzeit nur 1 von 8 möglichen Zonen verwendet und die Text to Speech- Funktion bereitstellt . Die Regelung der 4 Zonen ( 8 Mute und 8 Volumen) erfolgt durch den oben beschriebenen Prototypen.

Lösung ohne Linux und Co.

Wenn man es ohne Linux lösen will, kann man den Audio-Eingang auch direkt an eine Quelle (zB Radio, Loxberry, etc) anschließen. Nur mit dem Prototyp Easy 4 AMP ist es möglich die Lautstärke und Standby je Zone direkt mit der Loxone zu regeln.

Multiroom Audio mit Loxberry

Bild 1 von 1

Umfrage

Da es sich bei diesem Multiroom 4 Zonen Verstärker (8 Zonen Mono) um einen Prototyp handelt und für eine Serie ein redesign ansteht, interessiert mich eure Meinung.

Würdest du diesen Multiroom Verstärker einbauen?

Bei Interesse sende mir einfach ein Mail an